Webinar “Mietselbstauskunft und DSGVO” am 06.08.2021 mit Lernerfolgskontrolle

99.00

Webinar am Freitag, 06. August 2021 um 10.00 Uhr

In diesem digitalen Seminar der Datenschutz+Immobilien-Police geht es um die Nutzung der Mietselbstauskunft in den Immobilienfirmen. Welche Themen sind wichtig? Welche Angaben dürfen wann erfragt werden? Was sagt die Aufsichtsbehörde? Erfahren Sie die wichtigsten Empfehlungen.

Digitales Seminar

In Webinar behandeln wir den Einsatz der Mietselbstauskunft in Immobilienbüros. Makler, Verwalter, Wohnungsunternehmen, Vermieter stehen vor der Frage, welche Angaben von Mietinteressenten erfragt werden dürfen. Sie stellen während des Webinars Ihre Fragen an den Referenten und erstellen Ihre Datenschutzagenda für Ihr Unternehmen für das Jahr 2021.

Themen:

  • Mietselbstauskunft einsetzen
  • Mietdaten erfragen
  • Welche Daten dürfen wann erfragt werden?
  • Aufbau der Mietselbstauskunft (drei-stufig oder anders?)
  • Empfehlungen der Datenschutzkonferenz

Diese Veranstaltung wendet sich an Verantwortliche in Immobilienfirmen:

  • GeschäftsführerInnen, MaklerInnen, freie MitarbeiterInnen in Maklerfirmen, Verwalter, Bauträger, Wohnungsunternehmen, Vorstände, ProkuristInnen

Dauer: 1,5 Stunden (90 Minuten). Start: Freitag, 06.08.2021 um 10.00 Uhr

Am Ende des Webinars wird eine Lernerfolgskontrolle angeboten, so dass das Webinar auf die Weiterbildungsverpflichtung angerechnet werden kann.

Inhalt gem. Anlage 1 zu § 15 b MaBV: 5.1.3. Datenschutz und Mietrecht

Die Fragen der Teilnehmer werden umfangreich beantwortet.

Ein Skript und ergänzende Unterlagen werden zur Verfügung gestellt.

Referent: Sven R. Johns, Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter

Eine Veranstaltung der Datenschutz+Immobilien-Police. Die Veranstaltung ist für Anwender Datenschutz+Immobilien-Police und für Kunden, die wir als Datenschutzbeauftragter betreuen, im gebuchten Paket inbegriffen.