Digitales Seminar “Bußgelder DSGVO vermeiden” am 04.11.2020, 10.00 Uhr – mit Lernerfolgskontrolle

54.00

Digitales Seminar “Bußgelder DSGVO vermeiden” am 04.11.2020 um 10.00 Uhr

Es geht darum, Bußgelder nach der DSGVO zu vermeiden. In diesem Webinar sprechen wir die wichtigsten Punkte an, wie Sie dies in Ihrem Unternehmen umsetzen.

Die Aufsichtsbehörden im Datenschutz haben bei den Bußgeldern deutlich angezogen. Das 14,5 Mio. EURO Bußgeld gegen ein Wohnungsunternehmen aus dem Herbst 2019 zeigt, dass die Aufsichtsbehörden gewillt sind, den gesetzlichen Rahmen für Bußgelder auszuschöpfen.

Deshalb geht es in diesem Webinar um die Vermeidung von Bußgeldern und um die praxis der Aufsichtsbehörden bei der Verhängung von Bußgeldern. Das neue Modell für die Berechnung der Bußgelder wird vorgestellt, aus dem die Immobilienfirmen erkennen können, wie hoch ein Bußgeld gegen das eigene Unternehmen ausfallen kann.

Das digitale Seminar ist eine Veranstaltung der Datenschutz+Immobilien-Police am 04.11.2020 um 10.00 Uhr.

Mit Lernerfolgskontrolle

Mit diesem digitalen Seminar kann unter bestimmten Voraussetzungen diese Pflichtschulung erfüllt werden. Es wird eine Teilnahmebescheinigung an der Schulung ausgestellt.

Themen:

  • Bußgelder nach DSGVO
  • wichtige Entscheidungen der Aufsichtsbehörden
  • Welche Themen stehen in der Immobilienwirtschaft im Fokus?
  • Das Berechnungsmodell für Bußgelder DSGVO
  • Mietselbstauskunft und Bußgeldverfahren
  • Archivierung von Daten und Bußgelder

Diese Veranstaltung wendet sich an Verantwortliche in Immobilienfirmen:

  • GeschäftsführerInnen, Makler, Verwalter, Bauträger, Architekten, Wohnungsunternehmen, freie MitarbeiterInnen in Maklerfirmen, Vorstände, ProkuristInnen

Weiterbildungsverpflichtung Immobilienmakler

Hinweis nach § 15 b MaBV und Anlage 1 für Makler und Wohnimmobilienverwalter – Inhalt:

  • Datenschutz

Dauer: 1 Stunde. Start: 04.11.2020 um 10.00 Uhr

Die Fragen der Teilnehmer werden umfangreich beantwortet.

Ein Skript und ergänzende Unterlagen werden zur Verfügung gestellt.

Referent: Sven R. Johns, Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter

Hinweis: Die niedrigere MwSt. wird an die Teilnehmer von uns als Veranstalter weitergegeben.