Kundendaten in der Immobilienvermittlung – 01.03.2023

99.00

In der Immobilienvermittlung erlangen Immobilienbüros sehr viele verschiedene Daten von Miet- und Kaufinteressenten, von Verkäufern und Kunden zur Wertermittlung. Was ist erlaubt beim Umgang mit diesen Daten und an welchen Stellen setzt die DSGVO Grenzen der Verarbeitung?

Termin: Mittwoch, 01.03.2023, 16.00 Uhr

Eine wichtige Frage ist auch immer wieder die Weitergabe von Kunden- und Interessendaten an Dritte. Welche Daten dürfen in welcher Form weitergegeben werden? Was ist zu beachten, wenn es um die Daten von Kunden und Interessenten geht?

  • Mietinteressentendaten – Welche Daten bekommen Makler und Verwalter? Wie gehen sie damit richtig um?
  • Kaufinteressentendaten – Daten in den Portalen, in der eigenen Software, auf der Webseite, in Kontaktformularen
  • Eigentümerdaten – Wie kann ich – Als Maklerbüro – (rechtmäßig) die Daten von Eigentümern herausbekommen?
  • Eigentümerdaten verarbeiten – Viele Daten werden zusammengetragen – was ist erlaubt mit diesen Daten?
  • Interessenten für den Verkauf einer Immobilie – Daten als Kunden anlegen und danach nie wieder ansprechen?
  • Newsletterverteiler – einfach ein Expose zusenden? Oder umgekehrt einem Interessenten den Newsletter schicken?
  • Interessent lädt einen Ratgeber von der Webseite? Darf ich den Interessenten anrufen?
  • Weitergabe von Kaufinteressentendaten an den Eigentümer – erlaubt?
  • Weitergabe von Kundendaten an den Notar – erlaubt?

In diesem Webinar geht es um die grundlegenden Fragen des Umgangs mit den personenbezogenen Daten von Interessenten und Kunden in der Immobilienvermittlung.

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung / -leitung, Marketingabteilungen usw.

  • Immobilienmakler
  • Hausverwalter
  • Wohnungsunternehmen
  • Bauträger
  • und andere Immobilienfirmen

Inhalt nach Anlage 1 zu § 15 b MaBV: 5.1.3. Datenschutz

Referent: Rechtsanwalt Sven R. Johns, der auch Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor (Bitkom) ist.

Termin: Mittwoch, 01.03.2023, 16.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr.

Im Anschluss an das Webinar findet eine Lernerfolgskontrolle statt. Die Tagungsunterlagen werden übermittelt.